Sie sind bereits überzeugt?

Unverbindlich anfragen

Intensivpflege-Wohngemeinschaften
In der Region Nordbayern

Zur Region Nordbayern gehören Unter-, Mittel- und Oberfranken sowie die Oberpfalz. Nürnberg, Regensburg, Würzburg, Bamberg oder Bayreuth sind bedeutende Städte, die jährlich zahlreiche Touristen aus der ganzen Welt anlocken. Berühmt ist beispielsweise auch der malerische bayerische Kurort Bad Kissingen in Unterfranken. Er liegt im Tal der fränkischen Saale und ist umgeben von der idyllischen Hügellandschaft der südlichen Vorrhön. Weltberühmt ist Bad Kissingen durch seine sechs Heilwasserquellen, traumhafte Parkanlagen und ein niveauvolles kulturelles Angebot. Mit einer Niederlassung in diesem gepflegten Kurort ist die Heimbeatmungsservice Brambring Jaschke GmbH seit 2004 in Nordbayern ansässig und versorgt Kinder und Erwachsene mit außerklinischer Beatmung in ihrer Häuslichkeit. In Bad Kissingen bietet sie zudem Beatmungs- und Intensivpflege in zwei Wohngemeinschaften an und engagiert sich für die Teilhabe der betroffenen Menschen am gesellschaftlichen Leben. Dazu gehören Spaziergänge in den nahen Bad Kissinger Rosengarten oder der Besuch des historischen Rakoczy-Fests. Wichtig für Menschen mit außerklinischer Beatmung in der Region ist das Thoraxzentrum Bezirk Unterfranken im nahen Münnerstadt, wo seit 2010 jährlich der „Intensivpflegetag Nordbayern“ stattfindet.

Unsere WOHNGEMEINSCHAFTEN

Wohngemeinschaft Bad Kissingen-Hartmannstraße

Die Wohngemeinschaft mit einer Gesamtfläche von 750 qm bietet Erwachsenen acht Einzelappartements. Jedes ist eine für sich geschlossene Wohneinheit mit Eingangsbereich und einem barrierefreien Badezimmer mit Duschbad. Der Gemeinschaftsbereich besteht aus einem Wohn- und Essbereich mit Küchenblock. Die edel gestaltete Lounge mit Flachbildschirm wird für Gemeinschaftsaktivitäten und Sitzungen des Gremiums der Selbstbestimmung genutzt. Alle notwendigen Geräte wie z.B. Kühlschrank, Waschmaschinen und Trockner sind vorhanden, ebenso ein Hauswirtschaftsraum mit Lagermöglichkeiten. Gemeinsam genutzt werden das Gemeinschaftsbad mit freistehender, Lifter-geeigneter Badewanne sowie die schöne Terrasse. Die WG ist in Innenstadtnähe, zum Busbahnhof sind es nur 200 m. Der Standort bietet viele Möglichkeiten zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

Kapazität

8 Klient*innen

Adresse

Hartmannstraße 20
97688 Bad Kissingen

Ansprechpartner

Dorothee Seidl

Kontakt

0971 / 131 399 00
dorothee.seidl@heimbeatmung.com

Wohngemeinschaft Bad Kissingen-Hemmerichstraße

Die WG besteht aus sechs großen Einzelzimmern im zweiten Obergeschoss eines Neubaus, vier davon haben einen mit dem Rollstuhl befahrbaren Balkon. Ein Aufzug, auch für Liegendtransporte, ist vorhanden. Die Zimmer sind hell und ideal für die persönliche Ausgestaltung. Die Gesamtfläche der barrierefreien und behindertenfreundlichen WG beträgt 295 qm. Der große Gemeinschaftsbereich besteht aus Küchenzeile, einer Lounge für Gemeinschaftsaktivitäten, gemeinsame Mahlzeiten und Sitzungen des Gremiums der Selbstbestimmung. Im Hauswirtschaftsraum mit Lagermöglichkeiten stehen Waschmaschine, Trockner und Kühlschrank mit Gefrierteil. Der Sanitärbereich besteht aus einem Badezimmer mit barrierefreiem Duschbad und WC sowie einem Badezimmer mit Kippbadewanne und WC. Die WG liegt im Zentrum von Bad Kissingen, eine Bushaltestelle ist vor dem Haus und es gibt Tiefgaragenstellplätze.

Kapazität

6 Klient*innen

Adresse

Hemmerichstraße 11
97688 Bad Kissingen

Ansprechpartner

Nadine Jopp

Kontakt

0971 / 131 399 00
nadine.jopp@heimbeatmung.com

Jetzt anfragen

Jetzt Unverbindlich Anfragen

2. Informationen



3. Ihre Kontaktdaten



Krankheitsbilder der Bewohner

wg-kh

✓ Apallisches Syndrom (Wachkoma) mit Trachealkanüle✓ Amyotrophe Lateralsklerose (ALS)

✓ Neurologische Erkrankungen, die eine Tracheotomie und/oder Beatmung erfordern

✓ Spinale Muskelatrophie

✓ Hoher Querschnitt

✓ Alle anderen Erkrankungen, die eine Tracheotomie oder (non)-invasive Beatmung zur Folge hatten

Unsere Vorteile

Moderne
barrierefreie Räumlichkeiten

Attraktives
Wohnumfeld

Erleben von
Gemeinsamkeit

Kontakte zu Ärzten,
Therapeuten, Kliniken und SAPV

Lernen Sie uns kennen

Wenn Sie sich für die Versorgung in einer ambulant betreuten Wohngemeinschaft für Menschen mit Beatmung und Intensivpflege entschieden haben, kommen Sie doch einfach einmal vorbei! Vereinbaren Sie mit der pflegerischen Leitung einer Wohngemeinschaft einen Besichtigungstermin und lassen Sie sich alles erklären. Vielleicht ergibt sich die Gelegenheit, sich mit einer Bewohnerin oder einem Bewohner zu unterhalten. Erkunden Sie auch die Umgebung! Denn während die einen das Stadtzentrum bevorzugen, fühlen sich die anderen wohler auf dem Land. Wir sind sicher, dass wir Ihnen etwas anbieten können, was Ihnen richtig gut gefällt.
Gerne stehen wir Ihnen für Fragen und Informationen zur Verfügung.