Sie sind bereits überzeugt?

Unverbindlich anfragen

Intensivpflege-Wohngemeinschaften
In der Region Südbayern

Die Region Südbayern ist vielfältig und sehr reizvoll. Sie bietet einesteils einzigartige Naturlandschaften mit hohen Bergen und malerischen Seen, andererseits Städte wie München, Augsburg oder Landsberg am Lech. Eine der ältesten Städte Deutschlands ist Augsburg, das berühmt ist für die Fuggerhäuser, den Dom, die Basilika St. Ulrich und Afra, sowie das Hohe Friedensfest, das seit 1650 immer am 8. August gefeiert wird. Im zentral gelegenen Stadtteil Pfersee liegt eine Wohngemeinschaft, in der die Heimbeatmungsservice Brambring Jaschke GmbH die Bewohner*innen ambulant versorgt, die Intensiv- und Beatmungspflege benötigen. Der Hauptsitz des Gesamtunternehmens und die Verwaltung der Region Südbayern ist im geschichtsträchtigen Landsberg am Lech. In der Region gibt es viele bekannte Fachkliniken und zertifizierte Zentren wie das Lungenzentrum München (Bogenhausen-Harlaching), die Asklepios Fachkliniken München-Gauting und die Kreisklinik Wolfratshausen. Vertreter*innen aller in der Versorgung von Menschen mit intensiv- und beatmungspflegerischen Bedarfen tätigen Berufsgruppen treffen sich seit 2007 jährlich in München zum MAIK Münchner außerklinischer Intensiv Kongress.

Unsere WOHNGEMEINSCHAFTEN

Wohngemeinschaft Augsburg

Die Wohngemeinschaft im Erdgeschoss hat sechs geräumige Einzelzimmer mit bodentiefen Fenstern. Jedes Zimmer hat eine unterfahrbare Waschgelegenheit. Die Gesamtfläche der lichtdurchfluteten, behindertenfreundlichen Räume beträgt 372 qm. Zum Gemeinschaftsbereich gehören eine voll ausgestattete Küche, Hauswirtschafts- und Hygieneräume sowie eine großflächige, möblierte Terrasse auf der Seite zum Mühlbach-Park. Der Sanitärbereich besteht aus einem Duschbad und einem Badezimmer mit einer unterfahrbaren, freistehenden, Lifter-geeigneten Badewanne. Die offene Lounge mit einem ausziehbaren Tisch für gemeinsame Mahlzeiten, nutzen die Bewohner*innen auch gerne zum Fernsehen, Unterhalten, Spielen oder Treffen mit Besuchern. Von der WG im Stadtteil Pfersee zum Hauptbahnhof ist es ein „Katzensprung“, eine Haltestelle der Niederflurstraßenbahn befindet sich direkt vor dem Gebäude und es gibt gute Parkmöglichkeiten. Die Bewohner*innen schätzen die Mischung aus ruhigem Wohngebiet mit Nähe zur belebten Innenstadt und die familiäre, sehr gut ausgebaute Infrastruktur im Stadtteil selbst.

Kapazität

6 Klient*innen

Adresse

Augsburger Straße 9 1/7
86157 Augsburg

Ansprechpartner

Yvonne Andricsak

Kontakt

08191 / 971 530 0
yvonne.andricsak@heimbeatmung.com

Jetzt anfragen

Jetzt Unverbindlich Anfragen

2. Informationen



3. Ihre Kontaktdaten



Krankheitsbilder der Bewohner

wg-kh

✓ Apallisches Syndrom (Wachkoma) mit Trachealkanüle✓ Amyotrophe Lateralsklerose (ALS)✓ Neurologische Erkrankungen, die eine Tracheotomie und/oder Beatmung erfordern

✓ Spinale Muskelatrophie

✓ Hoher Querschnitt

✓ Alle anderen Erkrankungen, die eine Tracheotomie oder (non)-invasive Beatmung zur Folge hatten

Unsere Vorteile

Moderne
barrierefreie Räumlichkeiten

Attraktives
Wohnumfeld

Erleben von
Gemeinsamkeit

Kontakte zu Ärzten,
Therapeuten, Kliniken und SAPV

Lernen Sie uns kennen

Wenn Sie sich für die Versorgung in einer ambulant betreuten Wohngemeinschaft für Menschen mit Beatmung und Intensivpflege entschieden haben, kommen Sie doch einfach einmal vorbei! Vereinbaren Sie mit der pflegerischen Leitung einer Wohngemeinschaft einen Besichtigungstermin und lassen Sie sich alles erklären. Vielleicht ergibt sich die Gelegenheit, sich mit einer Bewohnerin oder einem Bewohner zu unterhalten. Erkunden Sie auch die Umgebung! Denn während die einen das Stadtzentrum bevorzugen, fühlen sich die anderen wohler auf dem Land. Wir sind sicher, dass wir Ihnen etwas anbieten können, was Ihnen richtig gut gefällt.

Gerne stehen wir Ihnen für Fragen und Informationen zur Verfügung.