Wie den Herausforderungen angesichts der Corona-Pandemie in Beatmungs-WGs gemeinsam begegnet werden kann

Wie den Herausforderungen angesichts der Corona-Pandemie in Beatmungs-WGs gemeinsam begegnet werden kann

Es gibt klare Anordnungen des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege, wie in Zeiten der Corona-Pandemie die Bewohner*innen – auch in Wohngemeinschaften für außerklinische beatmete Menschen – vor einer Infektion geschützt werden sollen. Alle Beteiligten standen und stehen somit vor großen Herausforderungen.

weiterlesen
Wir freuen uns mit Jürgen, dass er wieder zuhause leben kann

Wir freuen uns mit Jürgen, dass er wieder zuhause leben kann

Beinahe ein Jahr lang lebte Jürgen in unserer Wohngemeinschaft in Kerpen und wurde von unseren Pflegekräften betreut. Ende Februar 2020 teilten ihm die Ärzte mit, dass sich sein gesundheitlicher Zustand so verbessert hat, dass er zukünftig ohne Trachealkanüle leben kann.

weiterlesen
Meine jetzige Lebensqualität verdanke ich dem HBS

Meine jetzige Lebensqualität verdanke ich dem HBS

Vor 15 Jahren wurde bei unserem Klienten Wolfgang, heute 55 Jahre alt, einem damals begeisterten Wanderer und Naturliebhaber, eine COPD-Erkrankung festgestellt und einen Luftröhrenschnitt gemacht. Seitdem ist er abhängig von der Beatmungsmaschine und sehr eingeschränkt.

weiterlesen